Pädagogische Aktivitäten

Soziales Lernen

Das soziale "Lernen im Kindergarten" beginnt – genau genommen – für das Kind mit der morgendlichen Ankunft im Kinderhaus und endet, wenn es nach Hause geht. In der Zwischenzeit gibt es vielfältige Herausforderungen: Spielpartner finden oder sich abgrenzen, sich durchsetzen oder nachgeben, die eigenen Gefühle und die anderer wahrnehmen und angemessen damit umgehen, im Stuhlkreis sitzen und zuhören, warten bis man drankommt ...


Interkulturelles Lernen

Mittels Bilderbuchbetrachtungen und andere Medien kommen die Kinder mit fremden Kulturen in Kontakt. Aktuelle weltweite Geschehnisse werden gelegentlich in der Gesprächsrunde aufgenommen. Kinder aus Aussiedlerfamilien erzählen von sich und erleben es als Vorteil zweisprachig aufzuwachsen. Die Aktion “Weihnachten im Schuhkarton” hat uns geholfen den Blick über den eigenen “Tellerrand” zu werfen.


Kreativität

Kreativität bedeutet eigene Lösungen und neue Wege zu finden, um zum Ziel zu kommen. Die Kinder werden ermutigt nicht nur im Spiel und Gestalten, sondern auch in jeder anderern Situation ihrer Selbstwirksamkeit zu vertrauen.


Kommunikation

Die gesprochene Sprache ist nicht der einzige Weg der zwischenmenschlichen Kommunikation. Mimik, Gestik, Tonfall und Körpersprache drücken oft viele “Zwischentöne” aus die interpretiert und verstanden werden wollen. Sich dieser Mittel zu bedienen bedarf Erfahrung und Übung. Also viel Gelegenheit um auszuprobieren.
    •    Kinderkonferenz
    •    Kasperletheater
    •    Handpuppenspiel
    •    Rollenspiel
    •    Nacherzählen von Bilderbüchern
    •    Hörspielkassetten
    •    Einsetzen eines “Erzählsteins”
    •    erfinden und gestalten eigener Geschichten
    •    Spiele !

 

Musik

Bei uns wird viel gesungen und so manches Lied entwickelt sich zum Kindergartenhit. Eine ganze Anzahl dieser Hits haben wir zu unserem 10jährigen Jubiläum auf eine CD eingespielt – “10 Jahre und kein bisschen leise”.
    •    Einsatz von Orff–Instrumenten
    •    Musikinstrumente herstellen
    •    Erarbeiten von Klanggeschichten
    •    Einsatz von Instrumenten, z. B. Gitarre und Flöte
    •    Anhören der von Kindern mitgebrachten Tonträger u. a.
    •    Kindergarteneltern stellen ihr Instrument vor

 

Bewegung

Wir gewähren den Kindern größtmöglichen Bewegungsspielraum: Dazu nutzen wir jeglichen zur Verfügung stehenden Raum einschließlich unseren Garten und die nähere Umgebung.


Gestaltung und Kultur

Im jahreszeitlichen und kirchlichen Jahreslauf bringen wir den Kindern mittels Geschichten, Bildern und eigenen gestalterischen Tätigkeiten Bräuche und Traditionen unserer Kultur nahe.


Religion

Der Glaube an Gott ist in unseren Kindergartenalltag integriert. Dies drückt sich unter anderem aus:
    •    im wertschätzenden Umgang miteinander
    •    im Gebet für Geburtstagskinder
    •    Dankgebete
    •    Gebet für kranke Kinder
    •    Liedern
    •    erzählen und spielen biblischer Geschichten
In Zusammenarbeit mit unserer Kirchengemeinde gestalten wir in regelmäßigen Abständen einen Familiengottesdienst.
Sehr beliebt sind die Besuche unseres Pfarrers und seines kleinen Freundes Widu (Handpuppe). Pfarrer Nitz übernimmt zu bestimmten Festen die Vermittlung christlicher Themen z.B mittels Kettmaterial oder anderer kreativer Ideen.


Medien

    •    Bilderbuchbetrachtung

    •    Lichtbildervorträge
    •    Filme
    •    selbständiger Umgang mit Kassettenrecorder
    •    Fotobuch von der Gruppe erstellen
    •    eigenes Bilderbuch gestalten
    •    digitale Fotografie (Beamer)
Die unterschiedlichen Medien können deutlich machen, welch unterschiedliche Perspektiven ein und die selbe Situation haben können. Wir freuen uns besonders an dem Einsatz der digitalen Fotografie und der damit ermöglichten bildlichen Dokumentation z.B unserer Bauwerke oder Masken.


Spracherziehung

Spracherziehung geschieht wie vieles andere vor allem im Alltag. Unser Anliegen ist es, eine Atmosphäre der Annahme und Wertschätzung zu schaffen, und dadurch die Kinder zu motivieren, sich unbefangen sprachlich mitzuteilen.
    •    Sprachspielen
    •    Reimen
    •    Fingerspielen
    •    Rätsel
    •    Rhythmische Lieder
    •    Hüpf– und Klatschspiele
    •    Vorlesen
    •    Kreisspiele
    •    erfinden eigener Geschichten
    •    Fortsetzungsgeschichten
    •    Sprachprogramm “Hören, lauschen, lernen” von Petra Küspert und Wolfgang Schneider


Umwelt und Natur

Wir beobachten mit den Kindern aufmerksam die sich im Jahreskreislauf verändernde Natur. Dazu nutzen wir Lexika und andere Medien zum besseren Verständnis.
Besondere Aktionen:
    •    Säen und Pflanzen “Was braucht eine Pflanze zum Wachsen”
    •    Kresse und andere Sprossen wachsen lassen
    •    ökologischer Gemüseanbau
    •    Kartoffeln klauben
    •    Obst ernten
    •    Experimente mit Wasser, Luft, Magnetismus und vieles mehr begeistern Kinder und Pädagogische Mitarbeiterinnen gleichermaßen.


Gesundheit

Was braucht mein Körper um fit zu sein ist jedes Jahr Thema in unseren Gruppen: gesunde Ernährung, genügend Bewegung an der frischen Luft, viel lachen ...
    •    Nach vorheriger Absprache mit den Eltern bereiten wir mit den Kindern mehrmals im Jahr ein “gesundes” Frühstück zu.
    •    Bewegungsbaustelle
    •    Vorsichtsmaßnahmen und Regeln erörtern
    •    zweckmäßige Kleidung
    •    Aktion Seelöwe (zwei Mal im Jahr Zahnarztbesuch)
    •    Ernährungslok (Thema: ausgewogene Ernährung)
    •    Führung im Kreiskrankenhaus

Sonstige Beispiele für Aktionen während des Kindergartenjahres:

    •    Erntedankfeier

    •    großer Martinsumzug mit Pferd, Lagerfeuer, Punsch und Martinsgänsen
    •    Nikolausfeier
    •    Kauferinger Adventskalender
    •    Besuch der Polizei
    •    Projekte Buchgestaltung: Schöpfung, “Das–bin–Ich–Buch”
    •    Besuch des Kauferinger Wochenmarktes, Gemüsesuppe kochen
    •    große Muttertagsfeiern in jeder Gruppe
    •    Vater–Kind–Aktion
    •    Ausflug und Übernachtung der Vorschulkinder im Kindergarten
    •    Sommerfest
    •    die Hundestaffel der “Johanniter Unfallhilfe” besucht uns
    •    Schultüten basteln
    •    Advenskranz binden
    •    Planschtage im Garten
    •    Kartoffelfeuer
    •    Besuch des Kinder- und Jugendmuseum in München
    •    Besuch der Schreinerei Zeit
    •    Besuch im Seniorenstift
    •    Ausflug mit dem Zug zum Wildpark
    •    Busfahrt ins Kindertheater
    •    Brot backen im Brotbackhaus Kaufering Dorf