Unser Menschenbild

Anmerkungen
Die gesetzlichen Grundlagen und Rahmenbedingungen für das Kindergartenwesen legt das Bayerische Kinderbildungs– und Betreuungsgesetz (BayKiBIG) seit 2005 fest. 

Das Menschenbild, von dem wir ausgehen
Unsere Sicht vom Menschen ist die Grundlage unserer gesamten Arbeit; hierauf baut sich alles andere auf.

Woher beziehen wir unsere Sicht?

"Du hast mich geschaffen, Herr – meinen Körper und meine Seele, im Leib meiner Mutter hast du mich gebildet. Herr, ich danke dir dafür, dass du mich so wunderbar und einzigartig gemacht hast'(die Bibel – Psalm 139, 13 + 14).

Für uns ist die Bibel mehr als ein verstaubtes Geschichtsbuch. Sie ist Gottes Wort, das uns mit vielen Beispielen Hilfestellung für das tägliche Leben geben kann. Jeder Mensch ist in Einzigartigkeit mit seinen Fähigkeiten, Begabungen und Grenzen von Gott geschaffen, gewollt und geliebt. Diese Erkenntnis prägt unseren Umgang miteinander. Es ist uns ein Anliegen, die uns anvertrauten Kinder mit ihren Stärken und Schwächen in ihrer Verschiedenheit anzunehmen und zu lieben.

Unsere Ziele
Entsprechend den gesetzlichen Vorgaben verstehen wir uns als familienergänzende Einrichtung. Wir können und wollen keinesfalls die Familie ersetzen. Die Vermittlung von Werten, Fähigkeiten und Fertigkeiten geschieht zuerst und vor allem in der Familie; wir verstehen unsere Aufgabe als Unterstützung der Eltern, damit ihre Kinder Vertrauen zu sich selbst entwickeln, sie ihre je eigenen Begabungen entfalten und ihre einzigartige Identität finden können.

Zusammenfassend beschreibt folgendes Zitat unser Ziel:

“Der beziehungsfähige, wertorientierte, schöpferische Mensch, der sein Leben verantwortlich gestalten und den Anforderungen in Familie, Staat und Gesellschaft gerecht werden kann”.